Franz Josef Kremer, 19101986 (aged 76 years)

Name
Franz Josef /Kremer/
Given names
Franz Josef
Surname
Kremer
Birth March 27, 1910
Birth of a brotherKarl Ludwig Kremer
February 12, 1912 (aged 1 year)
Death of a maternal grandmotherAnna Maria Dung
March 11, 1915 (aged 4 years)
Shared note: Nr. 249

Nr. 249 Köln-Ehrenfeld, am 12. März 1915 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach auf Grund seines Hausstandsbuches anerkannt, der Fortifikationsarbeiter Johann Bädorf, wohnhaft in Cöln-Bocklemünd, Grevenbroicherstraße 18, und zeigt an, daß die Anna Maria Düren geborene Dung, ohne Beruf, 80 Jahre alt, katholischer Religion, wohnhaft in Cöln-Bocklemünd, Grevenbroicherstraße 18, geboren zu Cöln Bocklemünd, Ehefrau von Andreas Düren, Tochter des Tagelöhners Leonhard Dung und seiner Ehefrau Katherina geborene Hoffmann, beide verstorben, zuletzt wohnhaft in Cöln-Bocklemünd, zu Cöln-Bocklemünd in der Wohnung des Anzeigenden am elften März des Jahres tausend neunhundert fünfzehn, vormittags um neun ein viertel Uhr verstorben sei. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben. Johann Bädorf. Der Standesbeamte. In Vertretung Gösch. Quelle: Personenstandsregister, Standesamt_Ehrenfeld/Sterbefälle/1915_Bd_01_0253.jpg

Zum frommen Andenken an die wohlachtbare Frau Anna Maria Düren geb. Dung, die zu Köln-Bocklemünd am 11. März 1915, morgens 9 ¼ Uhr nach längerer Krankheit, öfters versehen mit den Tröstungen der hl. Kirche, sanft im Herrn entschlief. Die Verstorbene, geboren am 28. März 1834 in Köln-Bocklemünd, war seit dem 27. Oktober 1861 verheiratet mit Andreas Düren. Zu diesem glücklichen Ehebunde hat sie durch religiösen Pflichteifer, häuslichen Fleiß und liebevolle Obsorge für die Ihrigen mitgewirkt, sodaß sie am 29 Oktober 1911 unter freudiger Teilnahme ihrer Familie und der Pfarrangehörigen das schöne Fest der goldenen Hochzeit feiern konnte. Die Seele der Entschlafenen empfehlen der Gatte, 1 Sohn, 6 Töchter, 4 Schwiegersöhne, 1 Schwiegertochter, 26 Enkelkinder, 1 Schwester und die vielen anderen Verwandten der christlichen Fürbitte, damit sie um so eher gelange zur beseligenden Anschauung Gottes. Amen. Quelle: Totenzettel

Death of a maternal grandfatherAndreas Düren
June 15, 1916 (aged 6 years)
Shared note: Nr. 618

Nr. 618 Cöln-Ehrenfeld, am 16. Juni 1916. Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach auf Grund seines Hausstandsbuches anerkannt, der Fortifikationsarbeiter Johann Bädorf, wohnhaft in Cöln-Bocklemünd, Grevenbroicherstraße 18, und zeigte an, daß der Invalide Andreas Düren, 78 Jahre alt, katholischer Religion, wohnhaft in Cöln-Bocklemünd, Schaffrathsgasse 33, geboren zu Vanicum, Kreis Neuss, Witwer, Sohn des Tagelöhners Wilhelm Düren und seiner Ehefrau Christina geborene Fink, beide verstorben, zuletzt wohnhaft in Vanicum, zu Cöln-Bocklemünd, Schaffrathsgasse 33, am fünfzehnten Juni des Jahres tausend neunhundert sechzehn, vormittags um sieben ein halb Uhr verstorben sei. Der Anzeigende erklärte, daß er von dem Sterbefalle aus eigener Wissenschaft unterrichtet sei. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben. Johann Bädorf. Der Standesbeamte. In Vertretung Gosch. Quelle: Personenstandsregister, Standesamt_Ehrenfeld/Sterbefälle/1916_Bd_01_0625.jpg

Zum christlichen Andenken an den wohlachtbaren Herrn Andreas Düren, welcher zu Köln-Bocklemünd am 15. Juni 1916 morgens ½ 8 Uhr nach längerer Krankheit unerwartet, doch vorbereitet durch einen wahrhaft christlichen Lebenswandel im Herrn entschlafen ist. Der Verstorbene war geboren am 24. Mai 1838 zu Vanikum und verehelichte sich am 27. Oktober 1861 mit Anna Maria Dung, welche ihm, nachdem sie noch am 27. Oktober 1911 das Fest der goldenen Hochzeit feiern konnten, am 11. März 1915 nach glücklicher Ehe in die Ewigkeit vorangegangen ist. Er war treu und opferwillig als Gatte und Vater und im Verkehr mit seinen Mitmenschen stets zuvorkommend und hilfsbereit. Tief durchdrungen von den Wahrheiten unseres hl. Glaubens zierte ihn eine echte, tiefe Frömmigkeit, der er stets und überall Ausdruck gab, so daß wir zuversichtlich hoffen könne, daß Gott der Herr dem plötzlich aus dem Leben geschiedenen ein gnädiger Richter gewesen ist. Die trauernden Hinterbliebenen: 1 Sohn, 6 Töchter, 5 Schwiegersöhne, 1 Schwiegertochter, 26 Enkel, 1 Bruder, 3 Schwestern und die übrigen Anverwandten empfehlen seine Seele dem hl. Opfer der Priester und der Fürbitte der Gläubigen, damit sie um so eher ruhe im ewigen Frieden! Quelle: Totenzettel

Death of a brotherHeinrich Kremer
July 18, 1918 (aged 8 years)
Cause: gefallen

Zum christlichen Andenken an den wohlachtbaren Jüngling Heinrich Kremer, Musketier der 9. Komp. des Res. Inf. Rgmt. 260, welcher nach Aussage eines gefangenen Kameraden am 18. Juli 1918, morgens gegen 6 ½ Uhr, infolge eines Kopfschusses den Heldentod fürs Vaterland in den Kämpfen bei Chavignon in Frankreich erlitten hat. Der Verstorbene war geboren zu Köln-Ehrenfeld am 30. August 1899 als Sohn der Eheleute Hubert Kremer und Sophia geb. Düren. Sein Beruf war chemischer Laborant. Den Eltern war er stets ein guter, lieber Sohn und den Geschwistern ein lieber, unvergeßlicher Bruder. Alle die ihn kannten verkehrten gern mit ihm wegen seines guten Charakter. Er war Mitglied des katholischen kaufmännischen Vereins und zeichnete sich aus durch Fleiß und Frömmigkeit. Um den lieben Verstorbenen trauern die tiefbetrübten Eltern, 6 Geschwister, sowie die übrigen Anverwandten und empfehlen die liebe Seele dem hl. Opfer der Priester und der frommen Fürbitte der Gläubigen, damit sie um so eher ruhe in Gottes ewigem Frieden.

Death of a motherSophia Düren
September 29, 1933 (aged 23 years)
Shared note: Nr. 556

Nr. 556 Köln-Ehrenfeld, am 30. November 1933 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach auf Grund seines Hausstandbuches anerkannt, der Hubert Kremer, ohne Beruf, wohnhaft in Köln-Ehrenfeld, Gutenberstraße 2a und zeigte an, daß seine Ehefrau Sophia Kremer geborene Düren, ohne Beruf, 64 Jahre alt, wohnhaft in Köln Ehrenfeld, Gutenbergstr. 2a, geboren zu Köln-Bocklemünd, zu Köln-Ehrenfeld in der Wohnung des Anzeigenden am neun und zwanzigsten September des Jahres tausend neunhundert drei und dreißig nachmittags um acht ein viertel Uhr verstorben sei.

Quelle: Standesamt Ehrenfeld.

Burial of a motherSophia Düren
October 3, 1933 (aged 23 years)
Death of a fatherHubert Kremer
November 9, 1940 (aged 30 years)
Shared note: Nr. 1016

Nr. 1016 Köln-Ehrenfeld, den 11. November 1940 Der Hubert Kremer, ohne Beruf, katholisch, wohnhaft Köln-Ehrenfeld, Gutenbergstraße 2a ist am 9. November 1940 um 11 Uhr 45 Minuten in Köln-Ehrenfeld im Sankt Franziskushospital verstorben. Der Verstorbene war geboren am 30. Juli 1868 in Auweiler. Vater: Wilhelm Kremer, zuletzt wohnhaft in Bocklemünd. Mutter: Margarethe Kremer geborene Bürgel, zuletzt wohnhaft in Auweiler. Der Verstorbene war verwitwet von Sophia Kremer geborenen Düren. Eingetragen auf schriftliche Anzeige der Vorsteherin des Sankt Franziskushospitals in Köln-Ehrenfeld. Der Standesbeamte.

Todesursache: Gallenblasenkrebs. Eheschließung des Verstorbenen am 8.5.1894 in Köln. Standesamt Köln Nr. 677

Quelle: Standesamt Köln Ehrenfeld/Sterbefälle/1940/1940_Bd_03/

Burial of a fatherHubert Kremer
November 13, 1940 (aged 30 years)
Death of a brotherHubert Josef Kremer
1943 (aged 32 years)
Cause: gefallen
Death of a brotherKarl Ludwig Kremer
March 18, 1968 (aged 57 years)
Death of a sisterAgnes Kremer
April 3, 1978 (aged 68 years)
Death of a brotherWilhelm Kremer
November 11, 1983 (aged 73 years)
_FID
L5Z3-JY1

Death November 17, 1986 (aged 76 years)
Family with parents
father
18681940
Birth: July 30, 1868Köln Auweiler, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: November 9, 1940Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
mother
18681933
Birth: December 27, 1868Köln Bocklemünd, Köln, Nordrhein-Westfalen
Death: September 29, 1933Köln Ehrenfeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Marriage
Marriage: May 8, 1894Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
9 months
elder brother
18951983
Birth: January 30, 1895Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: November 11, 1983Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
14 months
elder sister
18961896
Birth: April 7, 1896Köln Bocklemünd, Köln, Nordrhein-Westfalen
Death: April 28, 1896Köln Bocklemünd, Köln, Nordrhein-Westfalen
15 months
elder brother
18971897
Birth: June 22, 1897Köln Ehrenfeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: October 6, 1897Köln Ehrenfeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
13 months
elder sister
18981978
Birth: July 22, 1898Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: April 3, 1978Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
13 months
elder brother
18991918
Birth: August 30, 1899Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: July 18, 1918Chateau-Thierry, Aisne, Hauts-de-France
2 years
elder brother
19011901
Birth: September 25, 1901Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: November 13, 1901Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
0 months
elder sister
19011988
Birth: September 25, 1901Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: January 1, 1988
6 years
elder brother
19071943
Birth: October 12, 1907Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: 1943Russia
3 years
himself
19101986
Birth: March 27, 1910Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: November 17, 1986Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
23 months
younger brother
19121968
Birth: February 12, 1912Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: March 18, 1968Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Family with Maria Frede
himself
19101986
Birth: March 27, 1910Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: November 17, 1986Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany
partner
19132015
Birth: July 19, 1913Köln Ehrenfeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Death: December 17, 2015Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
daughter
Private
son
Private
son
Private
daughter
Private
daughter
Private